Und über Geld spricht man doch

Jetzt kommen wir zur Preisfrage: Wie viel kostet das? Eine einfache Frage.

Ihnen diese Frage jetzt mit einem Einheitspreis nach Worten, einem Pauschalpreis nach Textlänge oder einem Aufwand pro Stunde zu beantworten, halte ich für wenig zielführend. Vielmehr geht es darum, Ihr Projekt vernünftig zu kalkulieren.

Die Kosten müssen für Sie übersichtlich, transparent und verständlich sein. Schreiben Sie mir einfach kurz Ihr Anliegen. Falls nötig kläre ich mit Ihnen persönlich weitere Leistungsdaten. Dann erhalten Sie von mir ein ausführliches Angebot mit allen für Sie relevanten Informationen.

Bei mir bekommen Sie „keine Katze im Sack“

Warum? Weil ich Ihnen anbiete, mich und meine Arbeit kennen zu lernen.

Gern verfasse ich für Ihr Unternehmen oder Ihr Projekt individuelle Textproben. Auch können Sie mein Portfolio anfordern.

So läuft´s …

Sie brauchen noch die richtigen Worte für Ihr Projekt? Dann funktioniert das in der Regel wie folgt:

  1. Sie kontaktieren mich telefonisch oder schicken mir eine E-Mail.
  2. Wir sprechen über Ihr Projekt und die Zielsetzung.
  3. Ich erarbeite ein Konzept und kalkuliere Ihnen ein gutes Angebot.
  4. Sie geben mir grünes Licht und ich entwickle den Content im festgesetzten Zeitrahmen.
  5. Notwendige Korrekturläufe sind in dem Preis inbegriffen.

Wichtig für Sie!

Angebot und Nachfrage sind kostenlos. Nutzen Sie die Gelegenheit und schicken Sie mir eine Nachricht. Sie erhalten dann ein gutes Angebot.